Kommentar - Fair-Play-Regeln

Fairness Regeln in der Konfliktbearbeitung sind wie dieser Baum: sie verhindern die schlimmste Gewalt. Sie schaffen den Freiraum für Verhandlungen.

Regeln helfen, einen gemeinsamen Raum zu schaffen. Regeln unterscheiden Kampfsport, Boxen, Fußball von einem Gemetzel. Allen Beteiligten ist klar, dass es erlaubte und unerlaubte Spielzüge gibt. Im entstandenen Freiraum kann man Spaß erleben, man kann raffinierte Spielzüge entwickeln, man kann Sieg und Niederlage verstehen.

Was soll also erlaubt, was soll verboten sein? Zu strenge Regeln engen ein, zu wenige oder unklare Regeln stiften Chaos. Was soll im Streit verboten sein, damit er nicht eskaliert?

 

Impulse zur Arbeit mit Gruppen und Klassen